Toleranz durch Sport

Toleranz durch Sport03Toleranz durch Sport - KBV-Aßlar e.V.

Wir arbeiten seit 2009 in der Gewaltprävention.

Wir betrachten Kickboxen als ein gutes Medium um Jugendlichen Körperlich und Sozial weiterzubringen. Wir nutzen Sport und kombinieren ihn mit Pädagogischen Einheiten. Diese Einheiten haben speziell Themen wie Gleichberechtigung, Friedfertigkeit, Konfliktbewältigung, Fairplay usw..

Die pädagogischen Einheiten sorgen für Empathie, der Sport für das nötige Selbstvertrauen.

Beides ist gleich wichtig im Leben. Selbstvertrauen, ohne den andern zu schätzen, führt zur Egoistischen verhalten und Empathie ohne Selbstvertrauen führt dazu das man hinter seinen eigenen Möglichkeiten zurückbleibt.

In unserem Verein möchten wir durch guten Sport und Pädagogik die Kinder und Jugendlichen in ihrer Gesamtheit fördern und deshalb haben wir den Namen „Toleranz durch Sport“ gewählt.

Turnhalle der Eichendorfschule, Berliner Ring 15 in Dalheim - Wetzlar.

Weitere Informationen gibt es vor Ort.